news WINDSOR - Neuer WINDSOR-Geschäftsführer
Wir rufen zurück - Callback-Service

Beratung und Service

Hydraulik
Telefon: +49 6181 9003-18

Maschinen
Telefon: +49 6181 9003-52

Service
Telefon: +49 6181 9003-20

Neuer WINDSOR-Geschäftsführer

WINDSOR bestellt neuen Geschäftsführer

Hanau, Oktober 2016: die WINDSOR KUNSTSTOFFTECHNOLOGIE GMBH, Hanau, europaweite Vertretung hydraulischer und servohydraulischer Spritzgießmaschinen der taiwanesischen Marke FCS (Fu Chun Shin Group) und Deutschland-Repräsentant für die vollelektrischen Spritzgießmaschinen der JSW Ltd. (The Japan Steel Works, Tokyo) gibt die Bestellung von Peter Kochs (49) zum Geschäftsführer bekannt. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 tritt Kochs in dieser Führungsposition die Nachfolge von Reiner Nowacki an, der im Juni 2016 plötzlich und unerwartet verstarb.

Peter Kochs, seit 2008 bei WINDSOR und zuletzt als COO Sales und Prokurist tätig, hat jetzt ein deutlich breiteres Aufgabenspektrum im Portfolio: anlässlich der K2016 gab WINDSOR, ein Kunststofftechnologie-Unternehmen mit rund 70-jähriger Tradition, die Markteinführung der FCS-Spritzgießmaschinen in Europa bekannt. Dean Francis, President und Chairman der WINDSOR Technologies, Mason, OH, USA, bekräftigt seine Personalentscheidung: „Peter’s commitment to the WINDSOR customer support philosophy, his profound knowledge of the plastics industry and practical injection moulding technology experience make him the ideal choice for this responsible position in a demanding market environment.”

Peter Kochs profunde technische Kenntnisse über Spritzgießmaschinen und die langjährigen Erfahrungen im Vertrieb solcher Anlagen geben ihm die erwartete Nähe zum Kunden: „Ganz oben auf unserer Aufgabenliste steht die Markteinführung der preiswerten hydraulischen und servohydraulischen FCS-Spritzgießmaschinen in den EU- und EFTA-Ländern. Parallel dazu wollen wir den Absatz und Einsatz der vollelektrischen Spritzgießmaschinen der Marke JSW in Deutschland weiter vorantreiben sowie die integrale Systemberatung bezogen auf schlüsselfertige Produktionsanlagen forcieren.“


» Zurück zur Startseite